Speckpizokel Silvaplana

Die Bündner «Riesenspätzli» sind hausgemacht mit Speckwürfeln, Gemüsestreifen und Rahm. Sie sind das perfekte Menü, wenn ihr Lust auf ein herzhaftes Essen habt oder ein traditionelles Engadiner Gericht probieren möchtet. Übrigens könnt ihr dieses Wohlfühlgericht mit unserem Rezept-Tipp auch selbst zuhause nachkochen. Wir wünschen Bun Appetit – en Guete!

Zutaten für 4 bis 6 Personen
5 Eier
1 dl Milch
1 dl Wasser
100 g Quark
500 g Mehl
etwas Salz, Pfeffer, Muskatnuss
200 g Gemüsejulienne (Karotten, Lauch, Sellerie)
200 g Kochspeckwürfeli
2 dl Rahm
2 dl Weisswein
Etwas Parmesan und frische Kräuter

Zubereitung
1) 4 Liter Wasser zum Kochen bringen.
2) Teig: Eier, Milch, Mehl Quark, Wasser und Gewürze zu
einer festen Masse verrühren.
3) Den festen Pizokelteig auf ein Brett streichen und mit
einem Teigschaber ins kochende Wasser abspachteln.
Wenn die Pizokel an die Oberfläche kommen, sind
sie gar. Mit einer Schaumkelle in eine separate Schale
abschöpfen.
4) Speck in der Pfanne knusprig anbraten, Gemüse-
julienne dazugeben und mitdünsten.
5) Pizokel dazugeben und mit Weisswein ablöschen.
6) Den Rahm darunterziehen, leicht einköcheln, dann mit Parmesan und Kräutern verfeinern.

Vegi-Variante
Anstelle von Speckwürfeln, Gemüse nach belieben
andünsten und als Gemüsepizokel zubereiten.